Ehrenmitgliedschaft für Elisabeth Reinöhl

von links: Ehrenmitglied Elisabeth Reinöhl, Hedwig Jürgens Präsidentin 2021/22. Fotografie: Gabriele Schäfer

Während unseres diesjährigen Weihnachtsmeetings bekam Elisabeth Reinöhl die aktive Ehrenmitgliedschaft von Hedwig Jürgens verliehen. Alle Clubfreundinnen haben an diesem besonderen Hybrid-Meeting teilgenommen, um Elisabeth Reinöhl zu gratulieren. Sie hat sich auch besonders über die ‚digitale‘ Präsenz der eingeladenen Gäste und Freundinnen aus der Ferne gefreut.

Seit Gründung des IWC Würzburg-Hofgarten im Jahr 2013 engagiert sich Elisabeth Reinöhl in besonderer Weise für den Club.

Als Gründungsmitglied und Gründungspräsidentin ist sie bis heute sehr aktiv und eng verbunden mit dem IWC Würzburg-Hofgarten. Sie vertrat den Club als Präsidentin 2013/14 und 2019/20, ist Vize-DP 2021/22 und demnächst Distriktpräsidentin 2022/23.

Stets bereit sich zu engagieren, einzuspringen und Neues aufzunehmen, sieht sich Elisabeth Reinöhl in der Verantwortung  für unseren Club.

In überzeugender Weise hat sie uns die Ziele und Werte des
International Inner Wheel vorgelebt: 

echte Freundschaft zu pflegen
zum Dienst am Nächsten aufzurufen
internationale Verständigung zu fördern 

Nein zu Gewalt gegen Frauen

Mit Leuchtaktionen in über 100 Städten und Kommunen machte ZONTA und weitere Würzburger Frauenclubs am 25. November auf diese Menschenrechtsverletzung aufmerksam, am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. 

Orange the world
Orange the world – Dabei waren auch unsere Freundinnen vom IWC Würzburg-Hofgarten
Foto: links Micaela Morasch (Vize-Präsidentin) und Hedwig Jürgens (Präsidentin 2021/22)

Internationales Spendenprojekt

Mit der Spendenaktion WEIN FÜR AFRIKA unterstützte Diana von Petery, DvP Weinmanufaktur, und der Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten das Frauenprojekt Engel für Afrika von Asante e.V. in Kenia.

GEMEINSAM GUTES TUN

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Freund*innen für ihre Unterstützung und großzügigen Spenden. Mit vereinten Kräften konnten wir 2.100 Euro an Asante e.V. überweisen.

Foto von links: Sabine Rudert, Pastpräsidentin Würzburg-Hofgarten, Diana v. Petery Würzburg-Hofgarten
Foto: C. Walter

Übergabemeeting 2021/2022

Sabine Rudert übergab die Amtskette an Hedwig Jürgens

An einem schönen Sommerabend konnten wir uns endlich in einem Gasthof treffen.
Es war ein festlicher Rahmen, um das besondere Clubjahr 2020/2021 ausklingen zu lassen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sabine Rudert für die besonderen Zoom-Veranstaltungen mit zahlreichen Gästen und Überraschungen – von den vielen Weihnachtsgeschenken bis hin zu einer großartigen Spendenaktion mit Weinprobe
„Wein für Afrika“ – es war immer für alles gesorgt.

Alle Freundinnen freuen sich auf das Amtsjahr unserer Präsidentin Hedwig Jürgens.
Sicherlich werden wir das spontane Treffen zum ‚digitalen‘ Café beibehalten.

Projekte in einer besonderen Zeit 2020/2021

Der Förderverein unseres IW Clubs Würzburg-Hofgarten hat trotz abgesagter Veranstaltungen Spenden in Höhe von 1.520 Euro an Wildwasser Würzburg e.V. weitergeleitet. Vielen herzlichen Dank an unsere Unterstützer*innen.

Foto von links: Sabine Rudert, Würzburg-Hofgarten, Antje Sinn, Wildwasser Würzburg e.V., Hedwig Jürgens, Präsidentin 21/22 Würzburg-Hofgarten
Foto: C. Walter

WEIN FÜR AFRIKA

Frauen helfen Frauen: Mit dem Projekt „Wein für Afrika“ unterstützen DvP Weinmanufaktur und der Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten das Frauenprojekt von Asante e.V. in Kenia.

Aufs Wohlsein anstoßen und sich dabei zugleich wohltätig engagieren? Das ist jetzt möglich – und zwar mit dem neuen Silvaner aus der DvP Weinmanufaktur. So geht von den Einnahmen je Flasche ein Euro direkt an das Frauenprojekt „Engel für Afrika“ in Kenia. Für die Fertigung von handgestickten Engeln erhalten die Frauen in Tiwi einen eigenen Lohn, der es ihnen ermöglicht, ihre Familien zu ernähren. Ein großer Lichtblick für die überwiegend alleinerziehenden Mütter, die der extremen Armut ohne Hilfe hoffnungslos ausgeliefert wären. Umso wichtiger ist es Diana v. Petery und dem Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten, dieses besondere Frauenprojekt zu unterstützen – nicht zuletzt, da sie im Herbst 2019 ins kenianische Tiwi reiste und sich vor Ort von der großartigen Arbeit überzeugen konnte, die Asante e.V. für die Kinder und Frauen der Region leistet. Als ehemalige Präsidentin und aktives Mitglied des Inner Wheel Clubs Würzburg-Hofgarten macht sich die Winzerin gemeinsam mit ihren Club-Freundinnen seit vielen Jahren für Frauen in Not stark. 

Nun hat Diana v. Petery am Wiesenbronner Wachhügel den ersten Jahrgang ihres eigenen Weines angebaut, voll und ganz nach biologischen Grundsätzen. Dabei legt die Wahlfränkin größten Wert auf einen nachhaltigen Ausbau, der die Biodiversität des Weinbergs berücksichtigt. Entsprechend ist auch der Silvaner selbst handverlesen – und das wortwörtlich. Im vergangenen September wurden die Trauben mit Unterstützung der Club-Freundinnen und deren Familien von Hand gelesen und anschließend im befreundeten Weingut Roth auf biologische Weise ausgebaut. 

HERZENSPROJEKT

Das Ergebnis: ein frischer Silvaner, der mit Aromen von Äpfeln und zarten Kräutern sowie einer ausgewogenen Säurestruktur begeistert. Ein toller Wein, der wahre Freude (ein)schenkt – beim Trinken genauso wie beim Spenden für „Engel für Afrika“. 

Diana v. Petery bringt es auf den Punkt:
„Der Weinberg wird mit ganz viel Liebe gepflegt und die Trauben werden sorgsam nach biologischen Maßgaben vinifiziert. Und so lag es für mich nahe, dass auch die Einnahmen unseres ersten Jahrgangs einem Herzensprojekt zugutekommen sollten.“



Möchten auch Sie den leckeren Silvaner von DvP Weinmanufaktur probieren und
„Engel für Afrika“ unterstützen?  Bestellen Sie jetzt hier.

Wollen Sie direkt an den Förderverein Würzburg-Hofgarten spenden?

Dann nutzen Sie unser Spendenkonto und fügen Sie als Zweck ‚ASANTE‘ hinzu.
Förderverein Würzburg-Hofgarten
IBAN: DE43 7905 0000 0047 5186 00
BIC: BYLADEM1SWU

Wie Sie wissen, gibt es steuerliche Erleichterung für Sie als Spender.
Bei Spenden unter 300,00 Euro gilt der Kontoauszug als Nachweis. Ab einer Spendensumme von 300,00 Euro stellt der Förderverein Ihnen gerne eine Zuwendungsbescheinigung aus. 

ASANTE

Asante e.V. wurde 2003 von unserer Inner Wheel-Freundin Christine Rottland und ihrem verstorbenen Mann, Dr. Franz Rottland, ins Leben gerufen. Mit ihrem Engagement ermöglichen sie Kindern in Tiwi Kenia den Zugang zu Schulbildung, Nahrungsmitteln, Ausbildungshilfe und medizinischer Betreuung. Mit dem Projekt „Engel für Afrika“ schafft Asante e.V. zudem eine Arbeitsgrundlage für die Frauen und Mütter vor Ort.

Weinlese in Wiesenbronn

Unsere Freundin und junge Winzerin Diana von Petery hatte zu ihrer ersten Weinlese am Wiesenbronner Wachhügel eingeladen. Viele Lesehelfer, auch aus den befreundeten Frauenclubs (Steigerwald und Soroptimist) kamen am frühen Samstagmorgen, um die 20 Jahre alten Reben zu lesen. Die fleißigen Helfer*innen wurden mit einer zünftigen Brotzeit im Weinberg belohnt. Im Anschluss gab es noch eine Kellerführung im Weingut Roth.
Die Lesehelfer hatten sehr sorgfältig gelesen, so dass nur erstklassige Trauben in die  Presse kamen, die jetzt in getrennten Edelstahltanks für Diana von Petery ausgebaut werden. Das Lesegut hatte 87 Grad Oechsle und verspricht zu einem guten Silvaner Wein heranzureifen. Mit der Abfüllung ist im Mai 2021 zu rechnen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Weinverkostung im nächsten Jahr.