Wir sind ein Teil der Gemeinschaft.
Wir sind stolz darauf.

Inner Wheel ist die weltweit größte Frauen-Service-Organisation. Die Mitgliedschaft stand früher (seit 1924) nur Frauen und Witwen von Rotariern offen. Seit 2012 können die Clubs auch  Damen ohne rotarischen Hintergrund die Mitgliedschaft anbieten. Der erste deutsche Club wurde 1968 in Lübeck gegründet. 2019 existieren in Deutschland 231 Clubs, aufgeteilt in sieben Distrikte mit 8.800 Mitgliedern. Inner Wheel Deutschland ist ein Teil von International Inner Wheel. Der Distrikt 88 hat aktuell 1.427 Mitglieder in 38 Clubs. Im vergangenen Amtsjahr wurden von allen Clubs in diesem Distrikt insgesamt 1,8 Mio Euro gemeinnützigen Projekten zur Verfügung gestellt.

Welche Werte stellt Inner Wheel in den Vordergrund?
Die Basis um Gutes zu tun.

Freundschaft, Anteilnahme, Solidarität, Füreinander-Dasein und Hinhören  prägt das Bild von Inner Wheel . Durch ein fürsorgliches Miteinander von Jung und Alt wächst diese Freundschaft. Sie wird zur Grundlage für gemeinsames und soziales Handeln. Jeder Club trifft sich einmal im Monat in seinem Clublokal. Bei diesen Meetings werden Vorträge der eigenen Mitglieder oder von Gästen gehalten. Es besteht keine Präsenzpflicht an den Meetings. Jeder Club ist frei, seine eigenen sozialen Projekte und Aktivitäten zu wählen.

Hilfbereitschaft ist für alle Inner Wheel Clubs von Anfang an eine Verpflichtung gewesen. Es werden Projekte unterstützt, um Menschen in Not zu helfen. Die Clubs bringen das Geld für ihren sozialen Einsatz durch Spenden, Basare und andere Aktivitäten auf. Größter Wert wird auf den persönlichen, mitmenschlichen gemeinnützigen ‚Einsatz‘ gelegt.

Internationale Verständigung bedeutet nicht nur Aufgeschlossenheit dem Fremden gegenüber (V. Bolton IIW-Präsidentin 2000/2001: „Fremde sind Freunde, denen wir noch nicht begegnet sind“), sondern auch humanitäre Hilfe überall auf der Welt, wo Menschen in Not sind. Internationale Kontakte werden per Brief, über das Internet, bei internationalen Konferenzen und durch Treffen mit ausländischen Freundschaftsclubs gepflegt.

Mitgliedschaft bei Inner Wheel Club Würzburg-Hofgarten
Gut zu wissen

Heute steht es grundsätzlich auch Frauen aus nicht-rotarischem Umfeld frei, Mitglied in einem Inner Wheel Club zu werden. Allerdings können sie nicht selbst beitreten, sondern müssen von Mitgliedern des Clubs zur Aufnahme vorgeschlagen werden. Dabei ist jeder einzelne Inner Wheel Club berechtigt, die Voraussetzungen für die Mitgliedschaft eigenständig festzulegen. Eine wichtige Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist die Bereitschaft, sich aktiv am Clubleben zu beteiligen und sich vor allem sozial durch persönlichen Einsatz und gesellschaftlich zu engagieren. Auch die Übernahme von Ämtern im Club ist verpflichtend.